Covid-19 Schutzmaßnahmen

Covid-19-Virus

Das Ziel der Schutzmaßnahmen ist es unsere Gäste und Mitarbeiter vor einer Ansteckung durch das COVID-19-Virus zu schützen. Zudem gilt es, besonders gefährdete Personen bestmöglich zu beschützen.

 

Wir bitten Sie die nachfolgenden Vorkehrungen und Maßnahmen eigenverantwortlich einzuhalten, um sich selbst und Ihre Mitmenschen zu schützen.

Vielen Dank!

Übertragung

Ansteckende Tröpfchen gelangen beim Sprechen, Husten und Niesen oder Berühren der Schleimhäute auf die Hände oder sogar direkt auf Nase, Mund oder Augen eines anderen Menschen. 

Auch von kontaminierten Oberflächen können die Viren auf die Hände einer andere Person übertragen werden und durch Berührung im Gesicht an Mund, Nase oder Augen in den Körper gelangen.

Bitte Niesen, Husten, Schnupfen Sie immer in ein Papiertaschentuch oder die Armbeuge. Drehen Sie sich dabei von anderen Menschen weg. Entsorgen Sie benutzte Taschentücher sofort nach jedem Gebrauch und waschen Sie sich danach gründlich die Hände.

1,5m Abstand

Die Übertragung durch engeren Kontakt, sowie die Übertragung durch Tröpfchen, können durch mindestens 1,5 Meter Abstand halten oder physische Barrieren verhindert werden.

Infizierte Personen können vor, während und nach Auftreten von COVID-19-Symptomen ansteckend sein. Daher müssen sich auch Personen ohne Symptome so verhalten, als wären sie ansteckend und Distanz zu anderen Menschen wahren.

Hände waschen

Um die Übertragung über die Hände zu vermeiden, ist das regelmäßige und gründliche Händewaschen mit Wasser und Seife sehr wichtig.

Bitte halten Sie die Anleitung, welche im Bad Ihrer Ferienwohnung hängt genau ein.

Desinfizieren

Wir stellen in jedem Apartment Flächen- und Händedesinfektion kostenfrei zur Verfügung.

 

Bitte nutzen Sie es regelmäßig und halten Sie die Anleitung und die notwendige Zeit für das Einwirken genau ein.

Mundschutz

Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist eine Barriere für  eine  Übertragung  von  Speicheltröpfchen beim Atmen, Husten oder Niesen.

Diese Bedeckung  kann dazu beitragen, das Virus nicht an andere Menschen weiterzugeben.

In den Gemeinschaftsräumen (Hausflur, Treppe, Gang, Tiegarage) ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2-Maske oder mindestens gleichwertig genormter Standard) Pflicht.

Lüften

Lüften Sie alle Räume mehrmals täglich für einige Minuten.

Arztbesuch

Es muss verhindert werden, dass erkrankte Personen andere Menschen anstecken. Sollten Sie eines der unten genannten Symptome verspüren kontaktieren Sie bitte den Patientenservice des ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter der Rufnummer 116117 oder die Hotline des Gesundheitsamtes 09921-601-660 (9 - 16 Uhr). 

Auf keinen Fall sollten Sie ohne telefonische Vorankündigung einen Arzt aufsuchen. In einem Telefongespräch kann in der Regel schon oft geholfen werden. In begründeten Verdachtsfällen wird dann ein Test durchgeführt.

grippeähnliche Symptome: 

  • Fieber

  • Husten

  • infektbedingte Atemnot

Schwimmbad und Sauna

Das Schwimmbad und die Sauna bleiben wegen erhöhter Ansteckungsgefahr bis auf Widerruf geschlossen.